Nun ist es offiziell. Google ändert zum dritten Mal den Namen für das Fotografen-Programm. Aus „Google Maps | Business Photo“ wurde „Google Maps | Business View“  und ab Ende August wird es dann“Street View | Trusted“ heißen. Damit wird Street View und Business View sozusagen vereint. Ob die Namensänderung Vorteile mit sich bringt, wird sich in naher Zukunft zeigen. Als Street View 2008 in Deutschland eingeführt wurde, gab es recht viele Bedenken zum Datenschutz. Ob dieses negative Image immer noch anhaftet? – Es wird sich zeigen, auch wenn Street View noch nicht in allen Deutschen Städten flächendeckend zur Verfügung steht, wird es doch von sehr vielen Usern genutzt.

 

Was bedeutet die Namensänderung für die Unternehmen?
In erster Linie soll alles schneller, einfacher und besser werden. Mit der Einführung einer neuen „Street View Mobile App“ sollen einzelne Panoramen gleich vor Ort veröffentlicht werden und sofort online zur Verfügung stehen.  Sphärische Kameras, wie z.B. die NCTech iris360 sollen zum Einsatz kommen. Allerdings kann man jetzt schon sagen, dass die Qualität nicht mit dem der herkömmlichen Fotografen zu vergleichen ist. Momentan funktioniert es auch nur mit einzelnen Panoramen, da diese noch nicht miteinander verknüpft werden können. Hier geht ein wenig der Gedanke eines virtuellen Rundgangs verloren. Trotzdem denke ich, dass auch diese Aufnahmen ihre Einsatzgebiet finden werden.
Was ich persönlich schade finde ist, dass die POI-Bilder (Fotos von Öffnungszeiten, Inneneinrichtung, besonderen Merkmalen, Visitenkarte, Einrichtung…) keine Pflicht mehr sein werden. Unternehmen die darauf verzichten, haben zwar eine virtuelle Tour, aber nicht die passenden Bilder dazu. Deshalb empfehle ich jedem Hotel, Restaurant, Geschäft etc., auch diese Bilder gleich mit anfertigen zu lassen.

 

Grundsätzlich kann man sagen, dass die Technik sich weiter in Richtung virtuelle Touren im Street View Stil entwickeln wird. Die Möglichkeiten sind Großartig und ich denken, dass diese Technik in wenigen Jahren zum Standard gehört.

 

Weitere Neuigkeiten folgen.

 

 

 

 

Leave a comment